• EIN VON DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFT MITFINANZIERT ES PROJEKT
  • EUROPÄISCHER FONDS FÜR REGIONALE ENTWICKLUNG
  • GEMEINSCHAFTSINITIATIVE INTERREG III/A ITALIEN-ÖSTERREICH 2000-2006
  • MAßNAHME 2.2 GRENZÜBERSCHREITENDE ZUSAMMENARBEIT
    AUF DEM GEBIET DES TOURISMUS

Publikationen

Der Leitfaden: handlich und leicht lesbar, zeigt die verschiedenen Nutzungsgelegenheiten auf, die das Programm Interreg III/A “Die Stätten des Ersten Weltkrieges” und vor allem das örtliche Territorium bieten.

Im Innern des Leitfadens werden dem Leser die Zusammenhänge der historisch-exkursionistischen Routen zum Monte Ragogna, zur Brücke von Pinzano, nach Forgaria, Cimano usw. nahegebracht. Der Leitfaden enthält außerdem eine genaue geschichtliche Einordnung der bedeutendsten Gefechte im Friauler Hügelland, die Beschreibung der musealen und multimedialen Räumlichkeiten und der Publikationen, sowie die notwendigen Informationen für diejenigen, die eine Führung beantragen oder anderweitig mit uns Kontakt aufnehmen wollen oder einfach nur weitere Informationen wünschen in bezug auf die weiteren Serviceleistungen.

Die mehrsprachige Broschüre-Routenkarte: besteht aus einer geografischen Karte des Gebiets. Die darin eingetragenen, thematischen Strecken lassen uns die Schlachtfelder des Herbstes 1917 wiederentdecken. In der mehrsprachigen Broschüre-Routenkarte sind die historisch und touristisch wichtigsten Stätten aufgeführt (Befestigungsanlagen, Museen, Monumente, Aussichtspunkte), sowie die Routen, die diese Stätten miteinander verbinden.

Historiographisches Studium: ergänzt durch zahlreiches ikonografisches, fotografisches und dokumentarisches Material, rekonstruiert detailliert die militärisch-geschichtlichen Ereignisse, die das Friauler Hügelland in der Zeit des Ersten Weltkriegs überrollten, wie z. B. die vorkriegszeitlichen Befestigungsanlagen, die Rolle des Brückenkopfes von Ragogna während des Krieges, die Schlacht am Tagliamento, die Besetzung und die austro-ungarischen Verteidigungsvorkehrungen usw.

Die Sammlung der Tagungsakten: die Akten der, im Rahmen des Projektes organisierten Tagungen stehen zur Einsicht zur Verfügung.

Die Werbebroschüre: ein handliches Blatt, auf dem alle projektuellen Ressourcen zusammengefasst sind.

Dokumentarfilm im DVD-Format: besteht aus Filmen mit geschichtlichem und zeitgenössischem Hintergrund und bietet somit einen Querschnitt durch die Realitäten von Ragogna, San Daniele del Friuli und Forgaria nel Friuli, verglichen mit der Erfahrung des Großen Krieges. Der DVD enthält eine Rekonstruktion der Widerstandsbewegung in Ragogna und des Durchbruchs von Cornino, direkt erläutert auf dem Schauplatz der Gefechte. Außerdem werden darin die musealen und multimedialen Räumlichkeiten illustriert, die Tagungen, die Führungen, die sich noch auf dem Territorium befindlichen Überreste aus den Kriegstagen, das Routen-Netz und diverse Dokumentation der Epoche.

Das Portal: die vorliegende Website, die bei jeder neuen Notiz und/oder Initiative aktualisiert wird.