Die Batterie “Ragogna Bassa” (Bild bei Marco Pascoli)